Autodesk University Germany 2019 // BIM als Basis für Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle


Ralf H. KOMOR hält auf Einladung der Autodesk GmbH zu diesem Thema auf der Autodesk University Germany am 15. Oktober 2019 in Darmstadt zu diesem Thema einen Vortrag.

0Tage0Stunden0Minuten

Die zunehmend weltweite Bedeutung von BIM – Building Information Modeling – und der daraus resultierende Veränderungsdruck für die gesamte Wertschöpfungskette ist nicht mehr nur in der Architektur allgegenwärtig. Durch die BIM Methodik verändern sich Kundenmärkte und sogar Geschäftsmodelle.

Für Gebäudeausrüster, Fabrikplaner und Planer von Industrieanlagen ist jetzt Zeit zu handeln.

Auf dieser Veranstaltung erfahren Sie am konkreten Beispiel verschiedener Firmen, wie die Implementierung von BIM Prozessen helfen kann, mehr Projekte mit höheren Deckungsbeiträgen zu gewinnen. Erhalten Sie Einblick in Strategien und Umsetzung von BIM in anderen Unternehmen. Durch den Austausch mit anderen Entscheidern erhalten Sie außerdem Impulse wie Sie die BIM Reise beschleunigen können.

Die BIM Methodik ist weder Bedrohung noch Kostenfaktor, sondern eine Chance näher an Kundenmärkte zu kommen und eine individuellere, personalisiertere Kommunikation im Angebotsprozess zu erzielen.

„BIM als Basis für Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle“

Wie kann Marktbedürfnissen innerhalb des Handlungsraumes BIM entsprochen werden?

Ich gehe anhand von Veränderungen auf dem Markt und den neuen Anforderungen der weltweiten Kunden der WALDNER Laboreinrichtungen GmbH & Co. KG darauf ein, wie die Methode BIM Unternehmen in die Lage versetzt, diese Anforderungen zu verstehen, Lösungen zu entwerfen und gemeinsam mit Mitarbeitenden und Kunden umzusetzen. Dabei steht der vertiebliche Ansatz zur Generierung von Kundenmehrwerten im Vordergrund.



Die Konferenz für diejenigen, die die Welt um uns herum designen und gestalten

Am 15. und 16. Oktober 2019 treffen sich Anwender, Entscheider und Partner aus den Bereichen Mechanik und Maschinenbau, Bauwesen sowie digitale Medien und Entertainment auf der Autodesk University Germany in Darmstadt.

Das Zeitalter der Vernetzung verändert die Unternehmenslandschaft. Neue Konstruktions- und Produktionstechnologien, wachsender Wettbewerbs- und Kostendruck sowie die Globalisierung der Märkte verlangen von den Unternehmen größere Flexibilität, schnellere Anpassung und höhere Effizienz. Sie müssen nicht nur über diese Veränderungen Bescheid wissen, um wettbewerbsfähig und relevant zu bleiben.

Es gibt die Autodesk University Germany, bei der Sie es live erleben können.

#kundenbimdung

Ralf H. KOMOR hält einen praxisorientierten Vortrag und gibt wertvolle Impulse.