Einträge von Ralf H. KOMOR

Was kostet ein Interim Manager?

Diese Frage stellen Sich alle Auftraggeber, wenn sie das erste Mal einen Interim Mager beauftragen.  Wichtiger, als diese Frage ist jedoch die Frage: „Was bringt ein Interim Manager“. Dennoch: hier gibt es eine einfache Antwort, sowie eine klare Herleitung. Sie erhalten eine Tabelle zum Download, die individuelle Vergleiche zwischen den Kosten für einen fest angestellten Mitarbeiter und einem Manager auf Zeit ermöglicht.

Buchauszug „Edgar K. Geffroy: Das Ende der Geschäftsmodelle – Neue Strategien für eine disruptive Welt“

Edgar K. Geffroy zeigt in diesem Buchauszug, wie nur Unzufriedenheit zu mehr Kundenbindung und zu tragfähigen Geschäftsmodellen in disruptiven Zeiten führt. Er fordert eindringlich, dass sich Unternehmen jetzt um eine Zukunftsstrategie kümmern – morgen könnte es schlicht zu spät sein. Unternehmen müssen über eine Brücke gehen und mit den Augen des Kunden schauen. Dann kommen Sie nicht mehr zu Produkten, sondern zu Lösungen. Die setzen sich aus Produkten, Services und weiteren Dingen zusammen. In sieben Schritten führt er uns zur innovativen Unternehmenskultur.

Künstliche Intelligenz und Menschliche Erfahrung

Der Kongress der DDIM findet seit 2003 jährlich statt und hat sich zur bedeutendsten Veranstaltung der gesamten Interim Management-Branche in Deutschland entwickelt. Mittlerweile besuchen regelmäßig insgesamt über 300 Gäste die Veranstaltung. Hier treffen sich Interim Manager, Provider und Gäste aus Unternehmen, Wissenschaft und Politik. Sie erhalten Einblick in neueste Marktentwicklungen, hören spannende Impulsvorträge und finden in vielfältigen Fachdiskussionen und Workshops Gelegenheit zum ausgiebigen Networking.

Autodesk University Germany 2019: BIM als Basis für Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle

Die Autodesk University ist die Konferenz für diejenigen, die die Welt um uns herum designen und gestalten. Am 15. und 16. Oktober 2019 treffen sich Anwender, Entscheider und Partner aus den Bereichen Mechanik und Maschinenbau, Bauwesen sowie digitale Medien und Entertainment auf der Autodesk University Germany in Darmstadt.
Ralf H. KOMOR hält auf Einladung von Autodesk den Vortrag „BIM als Basis für Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle“.

Durch die Selbstständigkeit wurde ich zum Tiger auf der Jagd

Ralf H. Komor ist Interim Manager, Buchautor und absoluter B2B Salesprofi. Vom Konzern bis zum kleinen Mittelstand profitieren Auftraggeber von seiner 30-jährigen Erfahrung aus nationalen und internationalen Projekten. In der Branche ist er als Vollblut Vertriebler anerkannt und leitet die DDIM.fachgruppe “Vertrieb & Marketing”. Zudem ist er Co-Autor für das Buchprojekt “Chefsache Interim Management”, das dieses Jahr im Springer-Verlag erschienen ist.
Im Interview mit division one spricht Komor über seine Erfahrungen, die er bisher in seiner Selbstständigkeit als Manager auf Zeit machen durfte und verrät wertvolle Tipps für Neueinsteiger auf dem Interim-Markt.

Menschenkenntnis ist wichtiger als Warenkenntnis

Von F.A. Quint
ACHTUNG – Das ist ein Originaltext aus dem Jahr 1955! Er ist in der Sprache und auf der Basis von Kenntnissen dieser Zeit verfasst. Trotzdem ein kleines Juwel aus der vertrieblichen Schatzkammer. Bitte mit einem Augenzwinkern lesen. So tickte die Generation der Traditionalisten (geboren zwischen 1922 und 1955).

BIM als Basis für Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle

BIM in der Fertigungsindustrie – Vision, Praxis, Impulse. Auf dieser Veranstaltung erfahren Sie am konkreten Beispiel, wie die Implementierung von BIM Prozessen helfen kann, mehr Projekte mit höheren Deckungsbeiträgen zu gewinnen. Erhalten Sie Einblick in Strategien und Umsetzung von BIM in anderen Unternehmen. Durch den Austausch mit anderen Entscheidern und durch die Podiumsdiskussion erhalten Sie außerdem Impulse wie Sie die BIM Reise beschleunigen können.