Kann Künstliche Intelligenz das Gesundheitswesen vorantreiben?


Zusammen mit meinem Kollegen Tasso Enzweiler beschreibe ich in diesem Beitrag die Auswirkungen und die Möglichkeiten von KI im Gesundheitssystem, Medizin und in der Pharmabranche.

Der Beitrag erschien auf MoreThanDigital.info , einem Digitalportal mit nahezu 2 Mio. Zugriffen im Monat und auf dem ich als Experte ebenfalls tätig bin.

Ralf Komor Interim Vertrieb

.

  • Der Lockdown war das Mittel der Wahl unserer Regierung im Kampf gegen COVID-19. Asiatische Länder haben modernere Ansätze gewählt und früh beachtliche Erfolge erzielen können. Wie können Politiker künftige Pandemien datenschutzgerecht besser managen?
  • KI kann Abstands-, Hygiene- und Aufenthaltsregeln in öffentlichen Raum und Innerhalb von Firmengebäuden überwachen, Bewegungsströme analysieren und durch Warnsysteme in Echtzeit zurückmelden.
  • In der Pharmaforschung unterstützt künstliche Intelligenz die Forscher bei der Simulation von Versuchen und bei der Vorauswahl von potenziellen Wirkstoffen. Somit können die Labore gleich mit den vielversprechendsten Molekülen starten. Die Entwicklungszeiten für Wirkstoffe konnten auf bis zu 1/5 oder um 80%  reduzieret werden.
  • Blockchain Technologie kann im Gesundheitswesen der elektronischen Patientenakte endlich zum Durchbruch zu verhelfen. Über diese Absicherungsmethode können sensible Informationen DSGVO-konform und sicher zwischen medizinischen Abteilungen, Ärzten und Krankenhäusern ausgetauscht werden.

Heute fehlt im Gesundheitssystem die Erfahrung mit der Einführung dieser Systeme. Es besteht ein objektiver Mangel an Experten und Kompetenzen.

Interim Manager können aufgrund ihres Erfahrungsschatzes diese Prozesse managen und zusammen mit allen Beteiligten in kurzer Zeit zur Umsetzung bringen.

.


Webseite von Tasso Enzweiler 

ICH UNTERSTÜTZE SIE AUF IHREM WEG

Als Stratege, Innovator und Macher tue ich die richtigen Dinge schneller richtig.
Gerne auch für Sie.
Gemeinsam können wir neue Marktchancen entdecken, das Produktbranding in die richtige Richtung lenken, Ihre Kunden besser verstehen – und sich von der Konkurrenz mit für die Zielgruppe maßgeschneiderten Produkten abheben. All das führt zu mehr Kundenzufriedenheit, einem größeren Kundenwert („Customer Lifetime Value“) und mehr Umsatzpotenzialen.
Können Sie es sich leisten, darauf zu verzichten?